Ambulanter Pflegedienst Hamburg

Wenn Sie lieber Daheim bleiben wollen.

Senes Cura ist ein junger, ambulanter Pflegedienst aus Hamburg. Uns ist die Achtung vor der Würde jedes Menschen wichtig, ganz gleich welcher Herkunft. Melden Sie sich gerne für eine kostenlose Beratung!
Pflegedienst Senes Cura Hamburg

Öffnungszeiten:

MO- FR l 09:00 - 15:00 Uhr

Unsere ambulanten Pflege­leistungen

So können wir Ihren Liebsten täglich Unterstützung leisten

Pflegeleistung Hamburg

Wir unterstützen Sie beim Anziehen morgens und beim Auskleiden abends. Wir machen Ihnen das Frühstück, kochen das Mittagessen und kümmern uns um das Abendbrot. Vom Waschen oder Duschen bis zum Toilettengang unterstützen wir Sie. Als Pflegedienst helfen Ihnen bei der Körperpflege und entlasten Ihre Angehörigen.

Häusliche Krankenpflege Hamburg
Um einen stationären Aufenthalt im Krankenhaus abzukürzen oder zu vermeiden, verordnen Ärzte ihren Patienten Leistungen der Behandlungspflege. Unser examiniertes Pflegepersonal versorgt Sie nach den Vorgaben Ihres behandelnden Arztes und unter ständiger Qualitätskontrolle der Pflegefachkraft.
Hauswirtschaft
Den eigenen Haushalt können Sie nicht mehr ohne Hilfe bewältigen, aber möchten weiterhin zuhause bleiben? Senes Cura nimmt Ihnen im Haushalt jegliche Arbeiten ab. Wir sorgen dafür, dass Ihre Wohnung sauber bleibt in allen Bereichen. Dazu gehört auch das Waschen Ihrer Wäsche, anschließendes Bügeln und vieles mehr.
Verhinderungspflege Hamburg
Auch pflegende Angehörige brauchen einmal eine Auszeit – entweder für einen Urlaub oder wöchentlich für einige Stunden. Genau dafür ist die Verhinderungspflege vorgesehen und genau hier entlasten wir Angehörige mit unseren Leistungen. Dafür steht jedem Versicherten ein Betrag von derzeit 1.612€ zu (Pflegegrad 2 bis 5).
Betreuungswirtschaft und Entlastungswirtschaft

Wir helfen Ihnen, den Tag zu strukturieren und leiten Sie an. Beaufsichtigung und Betreuung gehören zu unseren Aufgaben. Unsere Betreuung erleichtert es Pflegebedürftigen, soziale Kontakte zu pflegen und weiterhin Ihren Hobbys nachzugehen. Bei Senes Cura achten wir auf Ihr Wohlergehen.

Zusatzleistungen Pflege
Wenn Sie oder Ihre Angehörigen Unterstützung benötigen, helfen wir Ihnen – unbürokratisch und flexibel. Wir erstellen für Sie ein individuelles rundum-sorglos Paket. Melden Sie sich für ein kostenloses Gespräch. Wir beraten Sie bei Ihrem Termin individuell und finden für jeden Fall die passende Lösung!

Einzugsgebiete in Hamburg

Als ambulanter Pflege­dienst sind wir in ganz Hamburg unterwegs

Der Pflegedienst Senes Cura ist als ambulanter Pflegedienst im Norden, Süden, Westen, Osten (je nach Standort) Hamburgs unterwegs.

Aljoscha Dumeier
Aljoscha Dumeier
05/03/2024
Ich habe Senes Cura als absoluten Top Anbieter in der ambulanten Pflege kennengelernt. Vor allem durch den charismatischen Inhaber der Transparent seinen Pflegedienst auf Instagram präsentiert und die Ambulante Pflege in eine neu Generation führt👍🏼 Gerne mehr davon so Dienste brauchen wir🙏
Katja Korehnke
Katja Korehnke
14/02/2024
Wir sind sehr glücklich und zufrieden mit der Wahl von Senes Cura als Pflegedienst. Senes Cura ist relativ neu auf dem Markt, es wird aber deutlich, dass Senes Cura es anders - besser - machen will. Die gesamte Belegschaft achtet sehr auf einen respektvollen, freundlichen Umgang mit den Pflegebedürftigen und Angehörigen. Zudem ist der Pflegedienst sehr zuverlässig und die Geschäftsführung sehr kompetent im Hinblick auf den Pflege-Dschungel. Wir sind Herrn Hamidi und seiner Belegschaft zu tiefem Dank verpflichtet!
Lars H.
Lars H.
07/02/2024
Ich möchte meine aufrichtige Dankbarkeit und Wertschätzung für den Senes Cura Pflegedienst zum Ausdruck bringen, insbesondere für den herausragenden Service, den Herr Hamidi und sein Team in Hamburg bieten. Von Anfang an war Senes Cura ein verlässlicher Partner in der Pflege meiner Mutter. Die Werte, die das Unternehmen vertritt, insbesondere die Achtung vor der Würde jedes Menschen, sind nicht nur leere Worte, sondern werden in jeder Interaktion gelebt. Herr Hamidi und sein Team zeichnen sich durch ihre Empathie, Professionalität und Engagement aus. Sie gehen stets auf die individuellen Bedürfnisse meiner Mutter ein und bieten eine maßgeschneiderte Pflege, die nicht nur ihre physischen Bedürfnisse, sondern auch ihre emotionalen und sozialen Aspekte berücksichtigt. Die Kommunikation mit Senes Cura ist stets transparent, offen und herzlich, in der das Wohl der Patienten an erster Stelle steht. Ich kann Senes Cura und insbesondere Herrn Hamidi als Vertreter dieses Pflegedienstes uneingeschränkt empfehlen. Sie haben meine Erwartungen übertroffen und ich bin dankbar, solch eine herausragende Pflegeeinrichtung gefunden zu haben.
Matthias Engeln
Matthias Engeln
07/01/2024
Wir hatten den Pflegedienst Senes Cura bestellt zur Unterstützung für unsere demente Tante, die ein paar Tage zu Besuch war. Absolut zuverlässig, sehr einfühlsam und warmherzig und professionell im Umgang. Das war eine große Erleichterung für uns. Herzlichen Dank für die tolle Hilfe!
Sia R.
Sia R.
29/12/2023
5/5 Sterne, weil die es sich verdient haben! Unfassbar sympathische und nette Pflegedienstleitung! Ehrliche und fleißige Mitarbeiter! Man fühlt sich einfach wohl und geborgen und genau so sollte es auch sein, wenn man ein Pflegedienst in Anspruch nimmt. Auf die Bedürfnisse des Patienten wird ausführlich eingegangen. Man ist für seine Mitarbeiter und Patienten immer da. Ich bin wirklich glücklich auf diesen Pflegedienst gestoßen zu sein. Danke für alles!
Frauke S
Frauke S
12/10/2023
Es ist mein vierter Pflegedienst und endlich bin ich sehr zufrieden und angekommen. Nach einem ausführlichen Kennenlerngespräch, mit genauer und intensiver Vorstellung, begann eine freundliche, sehr entspannte und kompetente Pflege. In der Woche kommt morgens und abends immer die selbe Pflegerin, bzw der selbe Pfleger und auch am Wochende sind es nur zwei Personen, die sich morgens und abends die Pflege teilen. Jeden Morgen werde ich, ohne Probleme, mit dem Lifter in den Rollstuhl gesetzt. Auch ist dieser Pflegedienst in der Lage meinen Blasen Katheter zu wechseln. Ich bin sehr zufrieden und bin froh, dass ich diesen Pflegedienst gefunden habe.
Uwe Beckmann
Uwe Beckmann
03/09/2023
Nach einer sehr kompetenten und für mich sehr hilfreichen Beratung im Hause durch den Inhaber habe ich mich entschlossen, Senes Cura mit der Pflege meiner Frau zu beauftragen. Eine gute Entscheidung! Das meine Frau betreuende Personal zeigt neben seiner fachlichen Kompetenz, sehr viel Umsicht und emotionale Zuwendung, die die Würde der Patienten respektiert. Ich kann den Pflegedienst sehr empfehlen.
Henry Wilkens
Henry Wilkens
09/07/2023
Zuverlässige Pflege ,freundlich
Emin Karakütük
Emin Karakütük
25/05/2023
Exzellente Beratung. Sehr freundliches und sehr professionelles Auftreten. Kann ich jeden weiterempfehlen.
Wa Ac
Wa Ac
06/05/2023

so einfach geht's

Sie benötigen einen Pflegedienst?

Ihre Anfrage

Sie benötigen einen Pflegedienst in Hamburg? Dann kontaktieren Sie uns und wir vereinbaren schnellstmöglich einen Termin.

Kennenlernen

Bei einem ausführlichen Termin lernen wir Sie, Ihre Angehörigen und Ihre Situation besser kennen. Anschließend erhalten Sie ein individuelles Angebot.

Beginn der Pflege

Gleich am nächsten Tag beginnen wir mit der Pflege. Bei Fragen rufen Sie uns an oder hinterlassen Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular.
Pflegedienst Senes Cura Hamburg
Pflegedienst Karriere Mitarbeiter

Karriere im Pflegedienst

Starte jetzt Deine Karriere beim Pflegedienst Senes Cura aus Hamburg!

Häufige Frage

Haben Sie noch Fragen?

Bei uns stehen Ihre Fragen im Mittelpunkt.

Grundpflege: Hilfe bei der Körperpflege, wie Waschen, Duschen, Anziehen und Toilettengang.

Behandlungspflege:Durchführung medizinischer Maßnahmen, wie Verbandswechsel, Injektionen, Medikamentengabe, Blutzuckermessung und Wundversorgung.

Unterstützung bei der Mobilität: Hilfe beim Aufstehen, Hinsetzen, Gehen und Bewegung.

Hauswirtschaftliche Versorgung: Unterstützung bei der Erledigung von Haushaltsaufgaben, wie Einkaufen, Kochen, Reinigen und Wäschepflege.

Betreuung und Aktivierung: Gesellschaft leisten, Gespräche führen, gemeinsame Aktivitäten durchführen und Freizeitgestaltung fördern.

Palliativpflege: Betreuung von Menschen in ihrer letzten Lebensphase, um ihre Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern.

Beratung und Anleitung: Unterstützung von Angehörigen und Pflegebedürftigen bei Fragen rund um die Pflege und Organisation von Hilfsmitteln.

Koordination von Hilfs- und Therapiediensten: Zusammenarbeit mit Ärzten, Therapeuten und anderen professionellen Dienstleistern, um eine umfassende Versorgung sicherzustellen.

Pflegedokumentation: Führen von Pflegeprotokollen und Berichten über den Gesundheitszustand der Patienten.

Der Pflegedienst kann so oft kommen, wie Sie Unterstützung benötigen, abgestimmt auf Ihren individuellen Pflegebedarf.

Ihre Bedürfnisse stehen im Mittelpunkt, und die Besuchsfrequenz wird entsprechend angepasst. Ob täglich, mehrmals am Tag oder einige Male die Woche – gemeinsam finden wir den richtigen Rhythmus für Sie.

Die Pflegeversicherung bietet dabei eine Basis, um die nötige Unterstützung finanziell zu ermöglichen. Es gibt flexible Modelle, die es ermöglichen, die Pflege bei Bedarf zu intensivieren oder anzupassen. Zusätzliche Angebote, wie hauswirtschaftliche Hilfe, ergänzen die Pflege und erleichtern Ihren Alltag. Die Pflegedienste arbeiten eng mit Ihnen zusammen, um einen individuellen Pflegeplan zu erstellen, der genau auf Ihre Situation zugeschnitten ist. Notdienste garantieren, dass Sie auch in dringenden Fällen Unterstützung erhalten. Moderne Technologien und Dienstleistungen können die Betreuung zu Hause weiter verbessern und Ihnen Sicherheit geben. Das Ziel ist es, Ihnen ein selbstbestimmtes Leben in vertrauter Umgebung zu ermöglichen.

Die Zusammenarbeit mit dem Pflegedienst bietet nicht nur praktische Unterstützung, sondern auch emotionale Entlastung für Sie und Ihre Angehörigen. Erinnern Sie sich daran, dass Sie nicht alleine sind – professionelle Hilfe und Beratung sind immer verfügbar. Mit der richtigen Unterstützung können Sie den Herausforderungen des Alltags mutig begegnen. Es gibt immer Wege und Lösungen, die Ihnen helfen, Ihre Lebensqualität zu erhalten oder zu verbessern.

Die Kosten für einen Pflegedienst pro Tag können stark variieren und sind abhängig von einer Reihe von Faktoren, wie der spezifischen Art der benötigten Pflegeleistungen, dem Punktwert, der in der Regel von der Krankenkasse für bestimmte Leistungen festgelegt ist, und dem individuellen Tarif des Pflegedienstes.

Zusätzlich können die Kosten je nach Tag variieren; Dienstleistungen am Wochenende oder an Feiertagen können beispielsweise teurer sein als an regulären Werktagen. Es ist auch wichtig zu beachten, dass einige Dienste, wie spezialisierte medizinische oder palliative Pflege, in der Regel höhere Kosten verursachen als grundlegende Betreuungs- und Pflegedienste. Deshalb ist es empfehlenswert, vorab einen Kostenvoranschlag einzuholen und die Möglichkeiten einer Kostenübernahme durch die Kranken- oder Pflegeversicherung zu prüfen.

Ja, die Kosten für den Pflegedienst können unter bestimmten Bedingungen von der Krankenkasse übernommen werden, insbesondere wenn der Pflegebedürftige einen anerkannten Pflegegrad hat. Der Umfang der Kostenübernahme hängt dabei stark vom jeweiligen Pflegegrad ab.

Bei Pflegegrad 1 können beispielsweise Leistungen bis zu 125 Euro abgedeckt werden. Für höhere Pflegegrade gibt es gestaffelte Beträge: Pflegegrad 2 wird mit bis zu 725 Euro, Pflegegrad 3 mit bis zu 1.363 Euro, Pflegegrad 4 mit bis zu 1.693 Euro und Pflegegrad 5 mit bis zu 2.095 Euro gefördert. Zusätzlich zu diesen Pflegesachleistungen können unter bestimmten Voraussetzungen auch weitere Budgets, wie das für Verhinderungspflege oder Kurzzeitpflege, in Anspruch genommen werden. Diese können unter Umständen auch kombiniert werden, um eine umfassendere finanzielle Unterstützung zu ermöglichen. Es ist daher ratsam, sich für eine individuelle Beratung an den Pflegedienst oder direkt an die Krankenkasse zu wenden, um alle Optionen und möglichen Kombinationen von Leistungen zu klären.

Grundsätzlich hat jeder Mensch, unabhängig von Alter, Gesundheitszustand oder Vorhandensein eines Pflegegrads, die Möglichkeit, einen Pflegedienst in Anspruch zu nehmen. Während viele Menschen annehmen, dass Pflegedienste nur für ältere oder kranke Menschen relevant sind, bieten diese Dienste auch Leistungen, die für gesunde Personen oder Familien in besonderen Lebenssituationen hilfreich sein können. Zudem ist es nicht zwingend erforderlich, einen Pflegegrad zu haben, um einen Pflegedienst zu nutzen.

Viele Pflegedienste bieten auch privat finanzierte Leistungen an, die von hauswirtschaftlicher Unterstützung bis zu speziellen Betreuungsangeboten reichen können. Dies eröffnet ein breites Spektrum an Möglichkeiten, sei es für die Entlastung im Alltag oder für spezialisierte medizinische Versorgung. Es ist allerdings ratsam, sich vor der Inanspruchnahme eines Pflegedienstes ausführlich zu informieren und gegebenenfalls Beratungsangebote zu nutzen, um den individuell am besten passenden Service zu finden.

Eine Haushaltshilfe kann grundsätzlich eine Vielzahl von alltäglichen Aufgaben im Haushalt übernehmen. Dazu gehören Tätigkeiten wie Einkaufen, Kochen, Staubsaugen, Putzen, Wäsche waschen und Bügeln.

Trotz dieser breiten Palette an Dienstleistungen gibt es sowohl gesetzliche als auch unternehmensspezifische Einschränkungen, die beachtet werden müssen. Gesetzlich darf eine Haushaltshilfe beispielsweise keine medizinischen Tätigkeiten wie die Verabreichung von Medikamenten oder Injektionen durchführen, es sei denn, sie ist dafür speziell qualifiziert.

Darüber hinaus legen manche Dienstleistungsunternehmen eigene Richtlinien fest, die weitere Einschränkungen bedeuten können. Das kann zum Beispiel den Umgang mit Haustieren betreffen oder auch handwerkliche Tätigkeiten im Haushalt einschränken.

Aus diesen Gründen ist es sinnvoll, vor der Inanspruchnahme einer Haushaltshilfe ein Beratungsgespräch zu führen. In diesem Rahmen können der individuelle Bedarf abgeklärt und mögliche Einschränkungen im Vorfeld identifiziert werden. So können Sie sicherstellen, dass die Haushaltshilfe optimal auf Ihre speziellen Anforderungen und Bedürfnisse abgestimmt ist.

Die Krankenkasse übernimmt in Deutschland grundsätzlich alle Kosten, die im Sozialgesetzbuch V (SGB V) festgelegt sind. Dies umfasst eine breite Palette an Leistungen, von der ärztlichen Versorgung bis hin zu bestimmten Medikamenten und Hilfsmitteln.

Besonders relevant im Kontext der Pflege ist die Übernahme der Kosten für die sogenannte Behandlungspflege. Dazu gehören medizinische Maßnahmen wie die Medikamentengabe, Insulininjektionen oder das Anlegen von Kompressionsstrümpfen. Diese Leistungen werden in der Regel von qualifizierten Pflegekräften durchgeführt und sind häufig Bestandteil des Leistungskatalogs eines Pflegedienstes.

Es gibt jedoch auch spezifische Ausnahmen und Einschränkungen. Beispielsweise können nicht alle Arznei- oder Hilfsmittel von der Krankenkasse erstattet werden, und es kann Zuzahlungen oder Eigenanteile geben. Zudem sind manche Leistungen an bestimmte Voraussetzungen geknüpft, etwa die Verordnung durch einen Arzt oder die Vorliegen eines bestimmten Krankheitsbildes.

Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, sich vor Inanspruchnahme von Leistungen genau über die Konditionen zu informieren und gegebenenfalls Rücksprache mit der eigenen Krankenkasse zu halten. So lässt sich sicherstellen, dass die gewünschten Maßnahmen auch tatsächlich von der Krankenkasse übernommen werden.

Die Pflegeversicherung in Deutschland übernimmt die Kosten für Leistungen, die im Sozialgesetzbuch XI festgelegt sind. Dabei richtet sich die Höhe der Kostenübernahme nach dem zugewiesenen Pflegegrad. Für Pflegebedürftige mit einem Pflegegrad werden dementsprechend die Kosten bis zu einer bestimmten Höhe übernommen, die je nach Pflegegrad variiert.

Wenn ein pflegender Angehöriger verhindert ist, können unter bestimmten Bedingungen die Kosten für die sogenannte Verhinderungspflege übernommen werden, bis zu einem Betrag von 1.612 EUR bei einem Pflegegrad zwischen 2 und 5.

Zudem deckt die Pflegeversicherung die Kosten für die Kurzzeitpflege ab, bis zu einem Betrag von 1.774 EUR bei Pflegegraden zwischen 2 und 5.

Es gibt jedoch auch spezifische Ausnahmen und Einschränkungen, daher ist es ratsam, sich im Detail mit den Leistungen der eigenen Pflegeversicherung auseinanderzusetzen.